Flöte auf Tournee

flötenkind_1.jpg
flötenkind_11

Der Flötenunterricht

Unterrichtsangebot

Kostenlose Schnupperstunde!

Einzelunterricht für Kinder

Das Flötenkind steht hier im Mittelpunkt. Auf spielerische Art und Weise vermittle ich die Grundlagen des Flötenspiels; aber der Unterricht umfasst viel mehr, als nur mehr oder weniger kontrolliert in die Flöte zu blasen und zu versuchen, die Tonlöcher zu schließen. Ich möchte, dass meine Schüler verstehen, was sie tun und was Musik ausmacht: das Zusammenspiel von Tönen, Formen, Rhythmus und Mehrstimmigkeit. Mit Spielen wie dem "Rhythmuszug" oder den "Notenrätseln" eignet sich das Flötenkind musikalisches Basiswissen an - und der Spaß kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz!

Kurzer Bericht einer ehemaligen Schülerin
Von Ende der 1. Klasse bis einschließlich der 4.  Klasse habe ich Blockflötenunterricht bei Frau Müller gehabt. Ich bin immer sehr gern zu Frau Müller gegangen, weil sie immer sehr nett und freundlich ist.  Bei Frau Müller habe ich sehr viel gelernt und es hat mir viel Spaß gemacht. Sie hat mir das Notenlesen beigebracht, viel Theorie und Hintergrundwissen über die Musik. Davon habe ich auch sehr für den Musikzweig (Cello) auf dem Wentorfer Gymnasium profitiert. Außerdem habe ich meine ersten Bühnenerfahrungen bei ihr gesammelt, so dass ich heute kaum mehr aufgeregt bin, wenn ich vor Publikum vorspiele. (Julia, 12 Jahre)

Tandem-Unterricht für Kinder

Im Mittelpunkt stehen das gemeinsame, spielerische Lernen und das Voneinanderlernen im Zweierunterricht. In den Grundschulen in Schleswig-Holstein wird seit einiger Zeit ein Konzept verfolgt, dass Kinder der 1. und 2. Klassen jahrgangsübergreifend unterrichtet werden. Wer etwas Gelerntes weitergeben bzw. erklären kann, hat es selbst verstanden und beim Erklären noch mal selbst für sich vertieft. Im Tandem-Unterricht greife ich diese Grundidee auf und lege von Anfang an Wert auf das gemeinsame Spiel; dadurch werden Konzentration und das musikalische Gehör gefördert und es macht auch einfach Spaß, wenn schon in den ersten Stunden Musik entsteht. Musikspiele finden im Tandem-Unterricht auch immer großen Anklang: Instrumenten-und Kinderlieder-Memo, Notenrätsel usw.

Einzel- und Tandem-Unterricht für Erwachsene

„Flötenzeit ist meine Zeit!“ Erwachsene im Einzelunterricht haben meist ganz andere Interessen und Ziele als Kinder: im Fokus stehen die Freude am aktiven Musizieren und das Zusammenspiel mit dem Lehrer als Partner. Die Schüler entdecken neu und erneut Fähigkeiten und Fertigkeiten und lernen dadurch in einem individuellen Tempo. Wir arbeiten nicht leistungsorientiert, sondern „der Weg ist das Ziel“ - auch wenn ich scherzhaft immer mal wieder darauf hinweise, dass ich die Elbphilharmonie schon für ein Konzert reserviert habe... Der Unterricht ist eine ausgewogene Mischung von Notenlesen, Verbesserung der Technik, Methoden des Übens, Entdeckungen rund um Musik und Instrument und Vertiefung musikalischer Kenntnisse. Gern biete ich zeitlich flexible Unterrichtstermine an - sprechen Sie mich darauf an.